Aus Oma´s alten Truhe !!

Oma´s Hausmittel : Erkältung

Fußbad: Sie brauchen:1 Prise Salz,5Tropfen Fichtennadelöl.

So gehts: Schüssel mit warmen Wasser füllen,Salz und Öl dazugeben.Füße hineinstellen.Innerhalb von 10 Min.so viel warmes Wasser zulaufen lassen,das die Temperatur auf 40 Grad ansteigt.Nach höchstens 15 Min.das Fußbad beenden und Wollsocken über die nassen Füße ziehen.Dann geht´s ab ins Bett.

 

Fliederbeergrog:nwendung: Hilft prima bei beginnender Erkältung.In Fliederbeeren stecken Unmengeon Vitamin B und C.

Zubereitung: Erhitzen sie 1/2 l. Fliederbeersaft ( nicht kochen ) und geben sie ein paar Nelken,eine Prise Zimt,etwas Ingwer, die geriebene Schale einer Zitrone und 1 TL. Zucker zu. Trinken sie den Grog möglichst heiß-und ruhig ein Gläschen mehr.Dann ab ins Bett und ordentlich schwitzen.

 

            

 

Hausmittel Husten :

.

Rettich-Honig- Saft

Sie brauchen: 1 schwarzen Rettich, 5 Tl Honig

So gehts : Vom Rettich den Deckel abschneiden,den Rest aushölen und in die Unterseite ein kleines Loch bohren . Rettich auf ein Glas stzen , bis unter den Rand mit Honig auffüllen und Deckel wieder aufsetzen. Den Rettich etwa 2 Stunden ziehen lassen , dann ist der Saft fertig. Schneller geht es , wenn das Glas auf der Heizung steht. Von dem herausgetropften Hustensaft bis zu 4xtägl. 1-2 TL nehmen. Der Saft ist nicht für Kinder unter 1 Jahr geeignet

 

Zwiebel- Tee

Sie brauchen : 1 Zwiebel,1 EL Honig, 1/4 l Wasser.

So gehts : Zwiebel schälen,in Scheiben schneiden und ins kochende Wasser geben. Etwa 3 Min. kochen lassen. Danach Tee abkühlen lassen und durchsieben. Honig einrühren,1 Tasse des Zwiebeltees über den Tag verteilt trinken. Achtung : Kinder unter 1 Jahr bitte keinen Honig geben !!!

 

Zwiebel-Kräuter-Saft

Sie brauchen : 100g Kandis, 1 kleine Zwiebel, 1 Tl Thymian , 1 Tl Scharfgarbe, 100ml Wasser

So gehts : Zwiebeln klein hacken , zusammen mit den Kräutern  und dem Kandis ins Wasser geben. So lange kochen lassen, bis der Kandis sich aufgelöst hat. Der abgekühlte Hustensaft kann mehrmals tägl. teelöffelweise eingenommen werden.

 

Schmalzwickel

Sie brauchen: Mullwindel,1 1/2 EL Schweineschmalz

So gehts: Schweineschmalz in einer Pfanne erwärmen,Masse auf der Mullwindel verteilen und gut einwickeln. Warme Wickel am besten vor dem Schlafengehen auf die Brust legen. 15 Min. liegen lassen,ggf. nach 1 Stunde wiederholen.

 

           

 

Oma´s Hausmittel : Halsschmerzen

Wenn wenns im Hals Kratzt sind warme Halswickel oder 1 Tasse Tee aus getrocknetem Salbei genau das richtige.

Rezepte die bei Halsschmerzen helfen:

 

Linden-Kamillen-Tee

Sie brauchen: 20g Lindenblüten,20g Kamillenblüten,1/4l Wasser,Honig

So gehts: Die Kräuter mischen.Davon einen Teelöffel mit dem kochendem Wasser übergießen,5 Min. ziehen lassen.Kräuter abseihen.Tee nach belieben mit Honig süßen.( Nicht bei Kindern unter 1 Jahr)

 

Kartoffel-Umschlag

2 Kartoffeln mit Schale kochen.Weiche Kartoffeln in einem Geschirrtuch zerdrücken und einwickeln. Den warmen Umschlag um den Hals legen und mit einem Schal fixieren.Etwa eine halbe Stunde wirken lassen.Auch bei Kindern gut geeignet !!

 

Salbei-Tee

Sie brauchen: 1/4 l Wasser, 1 TL getrockneten Salbei

So gehts: Salbei mit kochendem Wasser überbrühen. Nach 10 Min. die Blätter abseihen, Tee abkühlen lassen. Tee ungesüßt trinken.

 

Zitronrn-Halswickel

Sie brauchen : 1 EL Zitronensaft,1 große Tasse Wasser

So gehts : Den Zitronensaft in das warme oder kalte Wasser geben und ein dünnes Tuch darin eintauchen. Tuch gut ausdrücken und um den Hals legen,dabei den Nacken nicht bedecken. Mit einem Wollschal umwickeln und ca. eine halbe Stunde wirken lassen.

 

Zuckerzwiebeln

Sie brauchen : 4 Zwiebeln, 7 EL Zucker

So gehts : Zwiebeln würfeln , in einem verschließbaren Behälter füllen . Den Zucker daraufstreuen, Gefäß schließen und alles gut durchschütteln. Zucker-Zwiebeln-Gemisch so lange stehen lassen ,  bis sich Saft sammelt und 4x tägl.1 TL nehmen. Aus dem Zwiebeln fließt noch etwa 2 Tage lang Saft . ( Gut geeignet auch für Kinder )

 

          

 

Hausmittel Fieber:

*****************************************************

Wenn der kleine  Kopf schmerzt,brauchen Kinder viel Ruhe und Zuwendung.Am besten machen Eltern gleich einen schmerzlinderten Umschlag. Wenn der nicht hilft,bitte zum Kinderarzt!!!

*****************************************************

Zitronenumschlag

Sie brauchen: ! Zitrone,Mulltuch

So gehts: Zitrone auspressen,den Saft auf ein Mulltuch träufeln.Das Tuch auf die Stirn legen und ein Handtuch darüberwickeln.Umschlag nach etwa einer halben Stunde abnehmen.

 

Meerettichkompresse

Sie brauchen:1 Stange Meerettich

So gehts: Meerettich klein hacken,befeuchten und die Masse in ein Tuch wickeln.Die Packung etwa 10 Min. auf den Nackenansatz legen. Achtung: Nicht bei Säuglingen oder empfindlicher Haut anwenden.

 

 

Essigstrümpfe

Anwendung : Bei Fieber über 38 Grad.Bei Kindern auch bei leichten Fieber.Die Strümpfe enziehen Wärme.

Zubereitung: Füllen sie eine Schale mit 36 Grad warmen Wasser,Geben sie 2 Eßl. Essig zu und tränken sie die Socken darin. Die Socken 10-15 Min. tragen.Dann trockene Wollsocken darüber ziehen.

Wann zum Arzt: Bei Fieber über 39,5 Grad und wenn es 2 Tage nicht sinkt oder starke Beschwerden auftreten !!

 

            

 

Hausmittel Durchfall

**************************************************

Bei Durchfall verlieren Kinder innerhalb kurzer Zeit sehr viel Flüssigkeit. Deshalb ist es noch wichtiger als sonst,dass sie viel trinken-zum Beispiel Apfelsud oder Tee.

**************************************************

Anis -Fenchel-Tee

Sie brauchen: 20g Anis,20g Fenchelsamen,1/4 l Wasser

So gehts: Anis und Fenchelsamen mischen,zerkrümeln. Mit dem kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen,abseihen. 3x tägl. 2 EL. Tee geben.

 

Apfelsud

Sie brauchen: Schalen von 4 ungespritzten Äpfeln, 1/4 l.Wasser

So gehts: Äpfeln schälen,anschließend die Schale im Wasser ungefähr 5 Min. kochen und abseihen. Abgekühlten Sud  über den Tag verteilt  zu trinken geben,je nach Geschmack mit wenig Apfelsaft süßen.

 

*******************************************************************

Bei Durchfall Milchprodukte aller Art vom Speiseplan streichen. Darauf achten, dass das Kind möglichst fettarm isst.

*******************************************************************

 

           

 

Hausmittel:Bauchweh und Übelkeit

 

Bauchwickel

Sie brauchen: 2 TL Kamille, 1/2 l Wasser,Leinen-Innentuch,Außentuch aus Wolle oder Frotte

So gehts: Kamille mit kochendem Wasser übergießen und 5-10 Min. ziehen lassen. Dann das Innentuch mit dem etwas abgekühltem Tee übergießen und fest auswringen.Innentuch  längs falten und auf den Bauch legen.

*******************************************************************

Der Wickel darf nicht zu heiß sein,testen sie die Temperatur erst auf ihrem Unterarm.Außentuch rundherum wickeln,etwa 15 Min. ruhen.

*******************************************************************

 

 

           

 

Hausmittel Masern und Windpocken

*******************************************************************

Diese beiden sogenannten Kinderkrankheiten sind ansteckend. Eltern sollten deshalb mit ihrem Kind auf jeden Fall zum Arzt gehen.Gegen das unangenehme Jucken können sie aber mit einfachen Mitteln selbst etwas tun.

*********************************************************************************

 

 

 

 

 

Salzwasserwäsche bei Masern

Sie brauchen: 1 TL Salz, 1/4 l Wasser

So gehts: Salz im lauwarmen Wasser auflösen. Damit das Kind 1x tägl. von oben bis unten abwaschen und anschließend gut abtrocknen.

 

Holunderblüten-Aufguss bei Windpocken

Sie brauchen: 4 EL. Holunderblüten, 1 l Wasser

So gehts: Wasser zum kochen bringen und die Blüten damit überbrühen. Mit einem sauberen Tuch oder Schwamm auf die betroffenen Hautstellen  mit dem abgekühlen Aufguss abtupfen.

Variante:Auch Malventee eignet sich zur äußerlichen Anwendung und hilft gegen den Juckreitz.

 

 

           

 

Hausmittel- Insektenstiche

 

Zwiebeln helfen

Eine aufgeschnittene Zwiebel auf die Eistichstelle legen - hilft gegen Schwellungen. Auch kühlen tut gut: Stichstelle unters kalte Wasser halten oder einen Umschlag mit kaltem Kamillentee machen.

Variante: Kühle Kompressen mit Obstessig, der zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnt wird.

 

           

 

Hausmittel Raue und trockene Haut

 

Ringelblumensalbe

Sie brauchen: 50g getrocknete Ringelblumen-Blüten, 500 ml. Olivenöl, 40g Kakaobutter , 40g Bienenwachs .

So gehts: Blüten in ein Glasgefäß geben , mit dem Öl übergießen und verschlossen etwa 3 Wochen warm lagern. Das fertige Ringelblumenöl  in einen Topf gießen  und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Kakaobutter und Bienenwachs hinzugeben. So lange rühren, bis die Masse flüssig ist, dann von Herd nehmen  und nochmals gut durchrühren . Anschließend erkalten lassen und die langsam fester werdende Flüssigkeit in Döschen oder Gläser füllen.

 

Milch-Öl-Bad

Sie brauchen: 1 Tasse Speiseöl, 1 l Milch

So gehts: Milch und Öl mischen und ins Badewasser geben. Raue Stellen werden gereinigt, brennen nicht und heilen schneller.

 

 

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!